8.02.2010

mein abgang…

hola todos!

wie es die ueberschrift verraet bin ich jetzt am ende meines abenteuers angelangt…
diesen donnerstag kam ich heil nach einem flug von cancun in guadalajara bei pedro an…alles ist hier wie beim alten nur die haare von pedro sind etwas laenger…
es ist sehr seltsam den morgen in der karibik zu verbringen und einige stunden spaeter im kalten guadalajara zu sein…aber es ist schon auch etwas wie heimat hier…donnerstag war ich aber leider zu fertig um noch etwas zu machen und so gab es nur essen und dann noch einen film und ab ins bett…freitag war ich dann mit shoppen und abends mit feiern beschaeftigt…pedro und die ganzen jungs waren noch einmal am start…den samstag habe ich dann wieder mit shoppen verbracht und abends war ich mit tania was essen und wein trinken und hinterher haben wir uns mit pedro und ox getroffen…war ein lustiger abend…heute war eher trauer angesagt..habe mein zimmer geraeumt die koffer gepackt und nochmal den flugplan gefprueft…sehr komisches gefuehl jetzt morgen nach hause zu fliegen aber so ist das eben…

werde jetzt dann schlafen gehen und morgen um 8.30 den flieger besteigen um dann am dienstag gegen 7.30 in ffm zu landen…

ich hoffe euch hat der blog genausoviel freude gemacht wie mir und ich werde alles so beibehalten und somit koennt ihr immernoch auf die bilder und storys zugreifen…ich wuensche euch allen einen guten start in die neue woche!

das naechste mal hoeren und sehen wir uns dann in deutschland;)

liebste gruesse,
christian aka mr sombrero

hola todos!;)

zuerst gibt es mal wieder was auf die augen fuer meine fleisigen leser und die welche nur die bilder anschauen wollen;)
CIMG2979

so wie im letzten eintrag beschrieben haben wir die “fast” schneeverhangenen berge und taeler des hochlandes hinter uns gelasssen und uns nach merida aufgemacht und somit die hauptstadt von yucatan erforscht…
ok merida ist jetzt also ein stadt im warmen yucatan und diese tatsache und die tatsache das bei unserem besuch nicht der hauch eines windchen geweht hat uns dazu veranlasst das tolle hostel von morgends bis abends mit unserer anwesendheit zu begluecken:)))
allerdings haben wir von dort aus eine tour zu hoehlen gemacht und dort von ca 4-5m hoehe sind wir dann in cenotes == wassserhoehlen gesprungen und uns maechtig amuesiert…
der naechste stop war dann playa del carmen und somit die karibik…diese stadt erinnert ein wenig an ibiza oder mallorca und hat ein paar amis zu viel fuer meinen geschmack…wir haben uns dann auch dazu ueberwunden 3-4abende von unserem aufenthalt dem nachtleben zu widmen und zu schauen welche nation jetzt wirklich die huebschesten maedels hat…es war nicht einfach aber am ende stand doch ein klarer sieger fest;)
argentinien…
daher auch mein naechstes reiseland;))))
playa liegt direkt am meer und hat mit karibik flair schon einiges zu bieten und trotz der vielen menschen am strand ist es wunderbar:)
ein tagesausflug nach tulum und den beruehmten pyramiden am strand hat uns dann einer der schoensten straende offenbart die ich jehmals gesehen habe…
danach haben wir uns nach canunc aufgemacht aber nur zwecks durchreise da das level an amerikanern mehr als gedeckt ist;)
sind dann auf ein boot und auf die isla de mujeres aufgebrochen…eine super kleine und schoene insel einige kilometer vor cancun…allerdings regnet es leider seit gestern mehr oder weniger immer und wir hatten nur 2h am strand zum geniesen und sonnen…naja egal heute feiern wir in den geburtstag von bene und habem ihm eine fuer mexiko typische pinata gekauft:))) was der abend noch bringt werden wir sehen aber lustig wird es sicher auf alle faelle…

ich werde mich jetzt wieder dem hostelleben und den leuten neben mir witmen…

wuensche euch allen was und wir sehen uns dann leider frueher als mir lieb ist:((((

chris aka mr sombrero

hola todos,
wie schon beschrieben haben wir uns von sonne, strand und meer getrennt;)
ist soweit aber nicht schlimm da selbst jetzt auf 2.300m hoehe noch shorts und sandalen wetter ist:)))

hier gleich mal was auf die augen;)
IMG_0115

der erst stop war oaxaca und das dortige hostel hies magic banana hostel…der betreiber hat sich das wochenende damit beschaeftigt das level seines alkoholspiegels auf einem moeglichstt hohen niveau zu halten und dies mit freunden von ihm…war aber eine lustige socke und wir hatten wilde diskussionen mit ihm und seinen kollegen…die stadt an sich ist wunderschoen und die bauwerke sind komplett anders als man das so kennt…wir haben einige tage damit zugebracht durch die strassen zu wandern und hier und da einen kaffee zu trinken oder die zeit an marktplaetzen zu verbrauchen…nach einer laengeren recherche im lonely haben wir uns dann dazu entschlossen ein auto zu mieten und ins nahegelgene hochland zu duesen…da ich der einzige ueber 25 bin habe ich das auto zielsicher in die berge geleitet…wir haben zirka eine millionen fotos geschossen und eine menge gesunder bergluft geschnuppert:))) nach ein paar kurzen stops haben wir dann das ziel auf 3000m hoehe erreicht…da kein guide zur verfuegung stand sind wir selbst etwas herum gelaufen und haben so 3-4h gewandert…auf dem weg zurueck zum auto haben wir dann doch noch einen guide gefunden dieser hat uns dann auf einen ca 3.300m hohen berg gejagt…und wenn ich sage gejagt dann meine ich gejagt wir sind da quasi hochgeschossen:)) die bilder dazu findet ihr ja oben und ich hoffe ihr koennt die landschaft etwas erahnen…

am gleichen abend ging es dann weiter nach san cristobal de las casas mit einer ca 12h busfahrt…angekommen am morgen gegen 7uhr habe ich das erste mal seit langem meinen atem gesehen…morgends ist das sehr kalt aber mittags ist halt wie jetzt shorts, t-shirt und sandalen angesagt;)
erster tag die stadt angeschaut und viele bilder geknippst und gestern haben wir eine tour in einen canyon gemacht und wilde natur erlebt…am abend ging es dann daran eine flasche tequila zu koepfen und dann haben wir in guter manier die stadt gerockt und mit lustigen und betrunkenen mexikanern geschwaetzt und gefeiert…der heutige tag ist deshalb wie ihr euch denken koennt sehr “tranquilo” oder ruhig…
gehen dann noch in die stadt denn ich muss noch ein paar sachen erwerben und den letzten markt ansehen;)

werden dann morgen gegen 6.30uhr nach palenque fahren und von dort dann weiter nach merida duesen:)) angeblich tolle locations und gute dinge zum zeit verbringen:)))
danach fahren wir schon nach yucatan was heist wir fahren sogar wieder dem strand entgegen…

hoffe ihr koennt euch an den bildern und den eintrag erfreuern…

ich bin dann mal am kaffee trinken und duese in die stadt;)

gruesse,
christian aka mr sombrero

hola todas,

jetzt ist es leider soweit und ich muss mit schwerem herzen feststellen das das mein letzter eintrag vom strand wird…
spaeter werden wir den bus richtung oaxaca nehmen und dort einige tage die stadt unsicher machen…das ist dann somit der beginn des letzten reiseabschnittes mit bergen, jungel und kunst/kultur:)))
wir hatten hier in puerto echt noch ein paar gute tage und es war schoen ein letztes mal zu surfen und das meeer zu spuehren…
seit zwei tagen ist nun auch der kumpel von matze am start und somit wird aus unserem duo ein lustiges deutsches trio;)

bilder gibt es mal noch keine neue da ich noch nicht so viele geschosssen habe und auch gerade nicht so lust darauf habe:)))

werde aber versuchen auch mit tollen bildern des hochlandes zu glaenzen und euch auch damit den speichel aus den mund tropfen zu lassen…

ich werde mich jetzt mal meinem fruehstueck widmen und dann langsam in die gaenge kommen…

wuensche euch allen gutes:))

bis die tage,
christian aka mr sombrero

hola todos,
so jetzt habe ich seit meinem trip das erste mal eine anstaendige internetverbindung und daher kommt jetzt mal wieder was
auf die augen;)
DSC00183
wir sind jetzt nach langem verschieben endlich in puerto escondito angekommen…um die ganze atmosphere richtig zu geniesen
haben wir uns in einem hostel eingemietet und es erinnert alles etwas an neuseeland vom feeling her…das erste das wir
angepeilt haben war leider voll und so sind wir in das benachbarte gewandert…dieses wurde uns von dem paerchen aus saladita
empfohlen und wie der zufall so will sind wir auch in die zwei gerannt…echt super sie wieder zu treffen und das haben wir
dann auch richtig gefeiert wie sich das gehoert…sind hier dann noch in so viele leute gelaufen das man das gefuehl hat es
ist alles abgesprochen:))) puerto ist echt ne wilde stadt und befuellt mit travellern und huebschen huebschen frauen:)
waren jetzt dann schon zwei mal on tour und dann morgen nochmal wenn von matze ein freund aus deutschland ankommt…er wird
dann bis zum ende mit uns reisen…
die letzten wochen waren echt genial…wir haben so viele leute getroffen und ne menge gesurft so das ich jetzt von mir
behaupten kann endlich richtig surfen zu koennen:))
wir waren auch zwischenzeitlich mal wieder in chacahua der kleinen insel auf der ich weihnachten zelebriert habe…wir haben
in einem kleinen staedtchen ein paerchen aus oesterreich kennengelernt die hier 3wochen urlaub machen und diese haben uns
dann freundlicherweise mit ihrem auto mit genommen so das wir relativ entspannt nach chacahua und jetzt nach puerto mit ihnen
gereist sind:)) matze hat sich dann gestern ein surfboard gekauft und ich muss heute noch preisverhandlungen fuehren aber werde
mir dann spaeter wohl auch eines rauslassen…
wir werden dann noch bis zum 15ten hier bleiben und dann langsam richtung berge und kultur starten nach dem ganzen strandleben der
letzten wochen…es wird zeit und wir freuen uns auch schon da es mal wieder etwas anderes wird!leider habe ich jetzt nicht mehr
so viel zeit hier da ich ja schon am 9ten februar in frankfurt landen werde:((((

so ich werde jetzt mal versuchen einen kaffee aufzutreiben und dann etwas surfen gehen da es schon wieder so unglaublich heiss ist
und ich mich ja abkuehlen muss;)

also anstaendig bleiben und langsam mal anfangen meine willkommensparty zu planen:)))

liebe gruesse.chris aka der sombrero

p.s.:nicht wundern ueber meine seltsame formulierungen heute…ich muss wohl gestern ein schlechtes bier oder cocktail erwischt haben:)

hallo zusammen,
ich weis es ist jetzt wieder eine weile her aber ich lebe noch und befinde mich in in fast bester gesundheit…diverse schrammen und prellungen vom surfen und der eine oder andere kater:))) aber sonst alles im lot…
also nach acapulco haben wir einen hoellenritt von 10h bus + 30min bootsfahrt unternommen um zu einer kleinen halbinsel names chacahua zu gelangen…angekommen sind wir spaet so das die laguna bei der ueberfahrt in ein schwaches rot getaucht war…einfach ein traum…angekommen haben wir dann fuer guenstig ein zelt geliehn und bei einem restaurant gecampt:) super leckeres essen, mal wieder guter cafe, ne menge surfen, lustige leute und eine der schoensten landschaften die ich je gesehen habe…ja so in etwa kann man chacahua beschreiben…hatten echt ne feine zeit da und waren in summe so 9tage dort und sind dann gestern spontan mit ein paar mexikanern morgends nach mazunte aufgebrochen…das ist eine kleine hippyhochburg und hier gehts schon rund…leider kein zelt so das wir bis neujahr in der haengematte naechtigen aber das passt schon…unser stuff haben wir bei unseren freunden im gepaeckzelt und daher hier alles etwas rustikal aber durchaus gut…auch hier wieder super super schoen…aber aber neujahr haben wir dann doch auch wieder bock auf ein bettchen anstelle zu campen;)
also wie kann man die letyten tage beschreiben…hammer landschaften, nette leute, nette feiern, wilder aktionen, nette konversationen, gutes essen und ne menge spass:)) ne wirklich schoen hier…nach neujahr wird sich der ganze spass hier auch langsam seinem ende neigen…haben zwar noch ein paar wochen aber die zeit verfliegt hier schon recht schnell;)
ich hoffe ihr hattet alle ein schoenes weihnachtsfest und ich wuensche euch dann fuer morgen einen guten rutsch ins neue jahr:)
ich zumindest werde das beste aus der strand-party-kombination machen…
liebste greusse an euch alle, christian aka mr. sombrero

p.s.:uns geht es wirklich gut also keine sorgen machen…

20.12.2009

mein stadtschock…

hallo zusammen,
wir haben nexpa hinter uns gelassen…es fiel uns nicht leicht das schoene haus am strand wieder gehen zu lassen aber es musste sein…sind dann auf tipp einiger leute nach saladita weiter gezogen…nachdem wir uns dann am highway haben rauswerfen lassen sind wir dann 4der6 kilometer dirt-road samt vollem rucksack erwandert bevor ein auto in die richtung gefahren ist und uns mitgenommen hat:)))
saladita ist ein kleines nest sogar noch kleiner als nexpa und leider keine richtige budgetunterkunft…naja wir haben dann am strand einen ami angehauen der uns ein hotel empfohlen hat das wir dann fuer 300peso die nacht erarbeitet haben:)
konnten sogar kurz mal surfen aber die bedingungen waren nicht so der hammer…naja aber hatten eine menge lustiger leute am start und haben wieder tipps zum reisen bekommen…
freitags sind wir dann nach acapulco weiter…naja jeder kennt die stadt irgendwie vom namen her und wir wollten sie auch sehen…doofer fehler…hotelburgen,gestank,teuer,touri-abzocken, und einfach zu viele komische leute…naja haben dann das beste daraus gemacht und haben ein lokal namens “die bratwurst” unsicher gemacht;) die hilde oder wilde-hilde wie im lonely beschrieben servierte uns dann deutsches essen und damit meine ich sauerbraten mit knoedel und rotkraut…geile sch**** sag ich nur;)
haben dann versucht in der nacht noch etwas party zu machen aber war komisch und so haben wir dann doch gegen 3uhr die reise zum hotel gewagt…heute lockeres programm mit etwas stadt, nochmal eine bratwurst mit sauerkraut und kartoffelbrei vernichtet und dann den neuen film AVATAR im kino angeschaut…sehr geil kann ich nur empfehlen;))))
morgen starten wir dann frueh durch!wollen etwa 8h bus fahren zu ner kleinen halbinsel names chacahua auf der man wohl super surfen kann und die seele baumeln lassen kann…ist eine lagune mit naturschutzgebiet, kleinem dorf und ner menge natur und hoffentlich mal zur abwechslung keine touris ausser uns:))
so daher werde ich dann die naechsten tage kein internet haben und moechte schon mal auf diesem wege FROHE WEIHNACHTEN wuenschen..denke wir haben erst gegen 28ten wieder zurgriff auf das tolle internet…hoffe und wuensche euch daher allen wie gesagt ein paar tolle weihnachtstage und meinem brunchteam in woerht eine tolle festivitáet;)
so das war mal wieder ein lebenszeichen von mir…
bilder gibt es dann grob gegen ende dezember…
ohren steif halten…
gruesse.chris aka der sombrero

11.12.2009

mein strandhaus…

hola todos!
also mir gehts gut…sind jetzt in nexpa und haben nach ein etwas laengeren suche dann endlich ein haus direckt am strand mit zwei etagen das unsere nennen duerfen…ist gerade etwas heiss hier und deshalb chillen wir etwas im internet ab..
die wellen hier sind mit abstand das beste was ich je gesehen habe…super smoother bruch…langer right and left-hander…lange ritts…groesste wellen waren so 5-6feet und heute smooth mit so ca 3 aber halt perfekter bruch:))))
ist echt entspannt hier…morgends surfen dann fruehstuecken…etwas relaxen und ein paar sachen machen…dann etwas snacken und danach raus ins meer bis yum sonnenuntergang…danach heim duschen…was kochen und ein bierchen und schwupps ist schon wieder heia-heia zeit;)
so ich mach mal wieder schluss…wir sind jetyt noch bis zum 15ten oder etwas laenger hier…wuensch euch allen was!
lg.chris aka mr. sombrero

hola todas!
na alles fit in good old germany?hier ist alles prima. matze und ich sitzen gerade am busbahnhof und warten auf unseren bus der uns mal eben zu einem surfstrand fahren muss…
der ort heist barra de nexpa ist wohl ein surfmekka…naja das wird der meister neudel auf jeden fall mal auschecken…
ich moechte mich jetzt nochmal offiziell verabschieden da ich fest davon ausgehe die naechsten 14tage sicher nicht online zu kommen…wenn doch dann melde ich mich natuerlich wenn nicht wisst ihr ja bescheid…
also viel spass bei gluehwein und co…damit kann ich am strand bei 31°C im schatten zum glueck nichts angefangen;)
haltet die ohren steif…
lg.chris aka der sombrero
DSC09772
p.s.:hier nochmal ein bild meines neuen haartrends fuer alle die es das letzte mal nicht kapiert haben;)

hola todos!
hoffe euch geht es allen gut!?jetzt in der vorweihnachtszeit habt ihr alle sicher einiges zu tun wie gluehwein trinken, plaetzchen backen, gluehwein trinken und die lokalen weihnachtsmaerkte unsicher machen….
werde euch jetzt auch erst mal mit visuellen eindruecken versorgen die mit weihnachtsmaerkten aber nicht ganz so viel zu tun haben:)
IMG_0002 (Small)
sowas kann ich hier leider nicht bieten…habe zwar auch eine art weihnachtsmarkt entdeckt aber dort konnte man eigentlich nur blinklichter und verueckte, aufblasbare weihnachtsmaenner erstehen:))
nun ja wie schon oft angekuendigt ist es nun rum…also die uni ist vorbei…habe alle kurse beendet und in einem habe ich mich meine note schon mit 100/100 lieg ich da glaub ich ganz gut im rennen…gestern war meine letzte vorlesung und ich war auch dort ganz gut denke ich…ergebnisse muessten dann die naechsten wochen kommen denke ich!
war schon komisch gestern das letzte mal den bus zu meiner uni zu nehmen und schon im verlauf der woche meinen freunden lebe-wohl zu sagen…nun ja es war ja absehbar und so ist es eben:((
sind dann gestern auch gleich mal ordentlich feiern gegangen wie das in dtl nach den letzten klausuren eben auch ueblich ist:))
unser letzter trip letzte woche war eine wunderbare sache…meines erachtens die beste partystadt die ich je besucht habe…die kneipendichte und die anzahl an feierwilligen studenten ist einfach gigantisch…dort kann man wirklich relativ einfach die nacht zum tage machen!!!!
nun ja in den mal wieder eingefügten bildern koennt ihr euch ja mal ein bild des geschens machen…war wirklcih sehr sehr schoen und diese stadt ist nicht umsonst weltkulturerbe…wir waren sogar in einer miene und haben den ein oder anderen kulturen punkt besichtigt…war ein schoener trip aber jetzt reicht es mit bergen und kaelten und ich freue mich wieder ab montag dann den sand, sonne und meer zu spuehren:))
das ist jetzt das letzte wochenende hier und heute machen wir noch mal was mit unseren maedels und gehen zu viert on tour…morgen und sonntag geht es dann langsam daran klar schiff zu machen…fuer die reise zu packen…das andere zeug zu verstauen und ich werde noch ein paar informationen fuer den trip zusammenfuehren…ich stehe auf vorbereitungen:))
was soll ich sagen guadalajara war eine klasse zeit und wir hatten hier echt eine menge spass auch wenn manchmal der uni stress kaum zu ertragen war…hahaha…ok mal im ernst wir hatten hier schon auch was zu tun auch wenn einige von euch das nicht so warhaben wollen:))) ich werde diese stadt schon etwas vermissen und auch die leute die hier den lebensabschnitt mit mir geteilt haben…war eine klasse zeit und ich werde sicher immer mit einem laecheln daran zurueck denken und auch die bilder nicht nur digital sondern in meinem herzen tragen(klingt schon fast poetisch…wah?)
zum schluss habe ich euch noch ein kleines bilderspiel eingebaut…in den folgenden bildern sind einige fehler versteckt und ihr duerft sie finden und mir antworten was euch fuer fehler auffallen:))

fehler_chris

liebste gruesse nach hause,
euer christian aka mr sombrero:))

p.s.:die haare sind kein fehler sondern mein neuester look:))))

Kategorien